Service-Navigation

Suchfunktion

Prüfungsordnungen

Rahmenvorgabenverordnung Lehramtsstudiengänge - RahmenVO-KM vom 27. April 2015

Am 3. Dezember 2013 hat der Ministerrat Eckpunkte für eine umfassende Reform der Lehrerbildung beschlossen. Alle Lehramtsstudiengänge (Lehramt Grundschule, Lehramt Sekundarstufe I, Lehramt Sonderpädagogik, Lehramt Gymnasium) werden zum Wintersemetser 2015/2016 auf die Bachelor- und Masterstruktur umgestellt. In der Folge wurden am 6. Juli 2015 vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport im Einvernehmen mit dem Ministerium für Wissenschaft und Kunst die Rechtsverordnung des Kultusministeriums über Rahmenvorgaben für die Umstellung der allgemein bildenden Lehramtsstudiengänge an den Pädagogischen Hochschulen, den Universitäten, den Kunst- und Musikhochschulen sowie der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg auf die gestufte Studiengangstruktur mit Bachelor- und Masterabschlüssen der Lehrkräfteausbildung in Baden-Württemberg (Rahmenvorgabenverordnung Lehramtsstudiengänge  - RahmenVO-KM) vom 27. April 2015 im Gesetzblatt veröffentlicht.

Am 29. April 2016 wurde die Verordnung des Kultusministeriums über Rahmenvorgaben für die Umstellung der Studiengänge für das höhere Lehramt an beruflichen Schulen mit den beruflichen Fachrichtungen Gerentologie, Gesundheit und Care sowie Sozialpädagogik/Pädagogik auf die gestufte Studiengangstruktur (Rahmenvorgabenverordnung berufliche Lehramtsstudiengänge - RahmenVO-BS-KM) im Gesetzblatt veröffentlicht.

RahmenVO-KM

RahmenVO-BS-KM

Fußleiste