Navigation überspringen

Publikationen von Dozenten*innen

An dieser Stelle sammeln wir ab sofort aktuelle Publikationen unserer Dozenten*innen des SAF Stuttgart (Gymnasium) aus den Unterrichtsfächern, in Pädagogik und zur Medienbildung. 

Geschichte

Dr. Michael Hoffmann, Studiendirektor, Fachleiter Geschichte,
Leiter des Kompetenzzentrums für Geschichtliche Landeskunde im Unterricht (ZSL)

Unterrichtsmodul (2021):
Der Stuttgarter Tumult 1948:
Kampf um Mitbestimmung und Soziale Marktwirtschaft

Stuttgarter Tumult 1948
© Stadtarchiv Stuttgart

https://www.schule-bw.de/faecher-und-schularten/gesellschaftswissenschaftliche-und-philosophische-faecher/landeskunde-landesgeschichte/module/bp_2016/kursstufe-streben-nach-partizipation-und-wohlstand-in-der-brd/der-stuttgarter-tumult-1948-kampf-um-mitbestimmung-und-soziale-marktwirtschaft

Die westzonalen Proteste gegen die Währungsreform kulminierten im Herbst 1948 im Stuttgarter Tumult, der von den US-amerikanischen Besatzungstruppen gewaltsam aufgelöst wurde. Als Antwort auf diese Proteste und den Generalstreik im November änderte der Wirtschaftsrat unter Ludwig Erhard seinen liberalen Kurs und formulierte das Ziel einer "Sozialen Marktwirtschaft".

Im Unterrichtsmodul rekonstruieren die SuS die Vorgänge in Stuttgart auf der Basis von digitalisiertem Archivmaterial und ordnen diese in den Prozess der Weststaatsgründung ein. Sie erkennen Handlungsmöglichkeiten und Gefahren zivilgesellschaftlichen Protestes in der Besatzungszeit. Auf der Basis von zeitgenössischen und zeithistorischen Einschätzungen schulen sie Urteilskompetenz und fällen selbst ein eigenständiges Urteil. Das Unterrichtsmodul ist für die Sekundarstufe II geeignet. 



 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.