Navigation überspringen

Inklusion

Aktuelle Informationen zur Umsetzung des Ausbildungsformates Inklusion (SPO II) am Seminarstandort Stuttgart

Kooperationswoche Kurs 49

Die AG Inklusive Lehrerbildung und die kooperierenden Seminare sind derzeit in Planung der diesjährigen Veranstaltungen. Hier erhalten Sie so zeitnah wie derzeit möglich wichtige Informationen zur KoWo und zum Inklusionstag 2021! Bleiben Sie gesund!

Notizblock mit Bleistift und zerknülltem Papier

Digitale Kooperationswoche (KoWo) und digitaler Inklusionstag des Kurs 48


Alle Arbeitsaufträge, Ihre Ergebnisse und Rückmeldungen, sowie die links bleiben für Sie auf unserem KoWo-Padlet  und dem Moodle-Kursbereich einsehbar.

Danke für die rege Beteiligung und Ihr Engagement! Auch allen Forenanbieter*innen, sowie den Anwärter*innen in KOF, die als Interviewpartner*innen zur Verfügung standen an dieser Stelle ebenfalls ein herzliches "DANKESCHÖN!"


Informationen der vergangenen Veranstaltungen sind über diese links weiterhin einsehbar:

Kooperationswoche 2019

Einführungsveranstaltung Inklusion Kurs 47 am 15.7.2019

Flyer zum Inklusionstag Primarstufe 2019

Flyer zum Inklusionstag Sekundarstufe 2019

Inklusion in der Ausbildung

In der SPO II (2014) erhalten die Anwärter*innen während ihres Vorbereitungsdienstes einen Ausbildungsanteil von 20 Stunden im 'Themenfeld Inklusion'. Grundlage hierfür bildet die UN-Behindertenrechtskonvention (v.a. Art.24 von 2008), das Schulgesetz § 84 und die Verordnung des Kultusministeriums über die Feststellung und Erfüllung des Anspruchs auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot, sowie im Vorbereitungsdienst die Leitlinien für inklusive Bildungsangebote.
Die Seminare für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte (Abteilungen Sonderpädagogik) in Baden-Württemberg weisen in diesem gemeinsamen Leitlinienpapier, neben den fachlichen Kompetenzen von Sonderpädagog*innen, auch auf die vertiefte Klärung des Rollenverständnisses und die Weiterentwicklung der Lehrerpersönlichkeit hin, welche für das Tätigkeitsfeld Inklusion unabdingbare Voraussetzungen darstellen. In dieser Verantwortung und aus einer Grundüberzeugung, welche der Kooperation einen hohen Stellenwert beimisst, pflegt das SAF Stuttgart (Abt. Sonderpädagogik) seit langer Zeit die Kontakte zu anderen SAF in der Region .
Am Standort Stuttgart entstand aus dieser Zusammenarbeit in gemeinsamer Organisation und inhaltlicher Ausgestaltung das Konzept einer Kooperationswoche mit zahlreichen Seminar- und Modulangeboten rund um das Thema Inklusion. Diese beinhalten zum Beispiel gemeinsame fachdidaktische Seminare im Primar- und Sekundarbereich und Hospitationen innerhalb tragfähiger inklusiver Bildungsangebote und beschäftigen sich mit Themen wie Kooperation mit Eltern, Eingliederungshilfen, Einsatzmöglichkeiten neuer Medien usw.
Am Ende der Woche findet zum Abschluss ein Inklusionstag statt, an dem die Anwärter*innen gemeinsam mit Experten aus der Praxis ihr neues Wissen und die gewonnenen Eindrücke der Woche diskutieren. 

Gesetzliche Grundlagen und Rahmenbedingungen

UN-Behindertenrechtskonvention (Artikel 24)

Schulgesetz § 84

SBA-VO Gesetzesblatt

Inhaltliche Grundlagen und Rahmenbedingungen

www.km-bw.de/Inklusion

Leitlinien inklusive Bildungsangebote

Zusammenarbeit der Seminare

Konzeptioneller Ansatz

Übersicht der kooperierenden Seminare



 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.